Power-to-heat-to-power

Die innovative Carbonclean Technologie bietet ein wirtschaftliches, flexibles Energiespeichersystem mit einer hohen Kapazität an. Strom wird in Hochtemperaturwärme umgewandelt, die anschießend in einem keramischen Material gespeichert wird. Zu einem späteren Zeitpunkt wird die Wärme von der Keramik wieder abgegeben und treibt einen konventionellen Dampf- und Gaszyklus an, um wieder effizient Strom zu erzeugen.

Power-to-liquid

Mit Hilfe der patentierten Power-to-Liquid-Technologie wandelt Carbonclean überschüssige Energie per Elektrolyse in Wasserstoff um, der zusammen mit Kohlendioxyd zu Methanol synthetisiert wird. Bei der Rückverstromung der im Methanol gespeicherten Energie wird das Kohlendioxyd gewonnen, welches zur erneuten Produktion von Methanol verwendet wird. Der Vorteil dieses Verfahrens liegt dabei nicht nur in der umweltfreundlichen, emissionsfreien Technologie, sondern vor allem im hohen Zyklus-Wirkungsgrad. Zudem kann mit dem Methanol zusätzlich ein regenerativer Kraftstoff zur Verfügung gestellt werden.